BuB – das ewige Missverständnis vom informativen Artikel

Seit zahlreichen Ausgaben – analog zu zahlreichen Vorträgen beim Bibliothekstag 2011 – packt mich immer die Freude, wenn ich bestimmte Überschriften lese. Bin ich dann fertig mit lesen, packt mich in gleichem Maße immer wieder die Ernüchterung oder schlicht: pure Langeweile. In dieser Ausgabe passierte es bei folgendem Artikel: Michael … hier gibts den Rest vom Text…

Konrad Umlauf in der BuB – eine kleine Gegenrede

In der aktuellen Ausgabe der BuB (09/2011) ist ein lesenswerter Aufsatz von Konrad Umlauf mit dem Titel „Die duale Struktur der Informationsmärkte anerkennen“ und dem Untertitel „Bibliotheksgesetze und ihre Auswirkung auf die informationelle Grundversorgung“ erschienen. Der Artikel ist vor allem deshalb lesenswert, weil er doch den zum Teil leichtfertigen Umgang … hier gibts den Rest vom Text…