Die ekz – eine Idee auf Abwegen

„dbv Berlin begrüßt Neuausrichtung des Bestandsmanagements der ZLB“ – diese kurze Überschrift und die dazugehörige Pressemitteilung beinhalten einen Vorgang, den ich für skandalös halte. Deshalb ziehe ich diesen auf längere Sicht geplanten Artikel deutlich vor. Ich nehme dabei in Kauf,  dass meine Recherche nicht in allen Einzelheiten abgeschlossen ist. Der … hier gibts den Rest vom Text…

Die Onleihe als Karikatur bibliothekarischer Ethik

Manche Themen finden sich nur durch Zufall. Beinahe ungewollt stieß ich heute auf einen zwei Monate alten Artikel: „Exklusive eBooks auch bei der Onleihe“. Prinzipiell reicht das Wort „exklusiv“ im bibliothekarischen Raum schon aus um mein Interesse zu wecken, denn da gibt es meistens etwas zu stänkern. Aufgrund der Erwähnung … hier gibts den Rest vom Text…

Der Gebrüder-Grimm-Gedächtnis-Dutt in Bronze

für das schönste Katalogisat des Jahres geht an: einen unbekannten Künstler aus Frankfurt oder Leipzig. Unabhängig von meiner Begeisterung für die Person Ranga Yogeshwar, dem ich durch unzählige Sendungen von Quarks & Co gefolgt bin und dessen Fähigkeit Begeisterung für Wissen medial zu transportieren ich für unbezahlbar halte, verkommt die … hier gibts den Rest vom Text…

Schreibt dem BID – Update

Update 14:24 Uhr: Haben soeben eine Bestätigung erhalten, dass unsere Email eingetroffen ist. — Vor exakt zehn Tagen veröffentlichten wir hier einen Offenen Brief an den Bibliothek und Information Deutschland (BID) e.V. Ziel war es eine Antwort auf die Frage zu erhalten, inwiefern die Verleihung der Karl-Preusker-Medaille 2011 an Bundespräsident … hier gibts den Rest vom Text…