Die heiligen Wartehallen der Inetbib-Mailingliste

haben wahrscheinlich meinen letzten Beitrag als Reaktion auf Frau Kustos verschluckt, oder es gibt eine Türstörung zur Öffentlichkeit oder mein Beitrag ist eingeschlafen und merkt nicht, dass er längst weiter darf – wer weiß. Auch wenn es gar nichts großartiges war, ich würde ihn trotzdem gerne noch loswerden: Liebe Frau … hier gibts den Rest vom Text…

Sprit fuer Ulmers Maserati – oder – Langeweile bei inetbib

Vorweg muss ich gleich jene enttäuschen die hofften hier noch mehr Rhetorik gegen Ulmer zu finden. Ganz im Gegenteil folgt nun der Versuch darzulegen, dass es Matthias Ulmer mit nur einem Text gelingt eine eher peinliche und mit vielen Worten ausgestattete „Sprachlosigkeit“ des bibliothekarischen Berufsstandes offenzulegen. Die Diskussion startete mit … hier gibts den Rest vom Text…

Langweilige Aufregung um BIBLIOTHEKSDIENST bei De Gruyter

Einen kurzen Kommentar zur aktuellen Debatte um die sogenannte „Presse-Information“ von Ulrike Lippe, Manager Public Relations bei DE GRUYTER, kann ich mir nicht so richtig verkneifen. Fast alle bisher geschriebenen Kommentare zum Thema kann man irgendwie unterschreiben und als irgendwie richtig bezeichnen. Trotzdem finde ich den Großteil langweilig. Einzig die kurze … hier gibts den Rest vom Text…