Einmal peinlich zum mitlesen bitte

Frisch aus Wien zurück lag die aktuelle Ausgabe der BuB im Briefkasten. Beim traditionellen Sonntag-Morgen-Bad führte ich sie mir dann querlesend zu Gemüte. Dabei begegnete mir erneut die Studie „Leseförderung und Wirkungsforschung (LeWi)“. Maßgeblich daran beteiligt ist Frau Prof. Ute Krauß-Leichert von der HAW.  Im Artikel mit dem Titel „Welche … hier gibts den Rest vom Text…

Leseempfehlung

Karsten Schuldt zur „Nichtnutzungsstudie“ des dbv: „Marketingdenken statt Problembewusstsein? Eine kurze Polemik zur „Nichtnutzungsstudie“ des dbv„. Insbesondere der folgende Ausschnitt sollte zu einer Diskussion anregen, die mehr als notwendig und längst überfällig ist: Aber wenn man das verändern will, dann müsste man darüber nachdenken, wie die Institutionen sich verändern können und … hier gibts den Rest vom Text…