Bibliothek

Der PokeHype, die Bibliothekswelt und ein altes Problem

Die derzeit in den Facebook-Gruppen „Biblioadmin“ und „games4culture – Gaming in Bibliotheken, Museen und Archiven“ stattfindende Diskussion ist aus meiner Sicht idealtypisch für die Diskursqualität im Bereich der Öffentlichen Bibliotheken. Der Leiter der Stadtbücherei Nordenham, Jochen Dudeck, reagierte vor einigen Tagen durchaus konsterniert und erbost auf einen Betrag von Christoph…

Bibliotheksbesuch in Dänemark – ein touristischer Bericht mit bibliothekarischen Gedanken – Teil 1

Knapp 2900km Auto fahren, knapp 170km laufen und ein Dutzend Städte angucken, so kann ein ganz normaler Dänemarkurlaub aussehen. Fahren zwei Bibliothekswesen zusammen dort hin, kommen dann doch irgendwie ein Dutzend Bibliotheksbesuche dazu, die ich in eine Google Maps Karte übertragen habe. Auf diesem Weg sind die Direktlinks zu den…

Schwimmen an der Oberfläche – eine Replik auf die Reaktionen auf Passigs Bibliothekskritik

Seit Tagen beschäftigt mich die Frage, wieso mich all die verschiedenen Reaktionen der Bibliothekswelt (eine Übersicht findet sich hier: Gelesen in Biblioblogs (45.KW’13)) auf Kathrin Passigs Bibliotheksartikel so langweilen bzw. bisweilen abstoßen. Die meisten Artikel sind eigentlich ganz nett und tun niemandem weh – was ganz offensichtlich mein Problem ist. Um etwas geordnet…

Die ganze unprofessionelle Erbärmlichkeit der Bibliotheksethik an einem Beispiel

Seit langem schon Broder(t) brodelt es in mir, wenn ich mich mit Bibliotheksethik beschäftige. Heute bekam ich dann einen Hinweis, der mich einfach ratlos zurückgelassen hat. Dieser Hinweis beinhaltete eine „Literaturempfehlung“ (Ironie) auf ein Buch mit dem Status „In Bearbeitung“. Das Buch ist mir seit kurzem bekannt, der Autor schon…